Die Nockenwelle wird in folgenden Fällen ausgetauscht:

  • - Der Druck im Motorschmiersystem ist gesunken

Die Ursache dieser Fehlfunktion ist häufig erhöhter Verschleiß an den Nockenwellenzapfen und -buchsen im Nockenwellenlagergehäuse

In diesem Fall wird die Nockenwelle gleichzeitig mit dem Lagergehäuse ausgetauscht;

  • - Ventilklopfen bei wartungsfähigen Hydrauliklagern der Antriebshebel.

Ursache ist ein erhöhter Verschleiß der Nockenwellennocken aufgrund der Verwendung von minderwertigem Motoröl oder einer Beschädigung des Ölfilters.

In diesem Fall werden in der Regel die Lagerflächen der Ventilstellhebel beschädigt, die in diesem Fall gleichzeitig mit der Nockenwelle ausgetauscht werden müssen.

Sie benötigen: Schlüssel „für 10“, „für 13“, „für 17“, „für 24“.

So tauschen Sie eine VAZ-2123-Nockenwelle aus

Entfernen Sie das Nockenwellenlagergehäuse zusammen mit der Welle (siehe „So ersetzen Sie die Hydrostößel des VAZ-2123“).

So tauschen Sie eine VAZ-2123-Nockenwelle aus

Zerlegen Sie das Nockenwellenlagergehäuse, indem Sie die beiden Schrauben lösen, mit denen der Nockenwellen-Druckflansch befestigt ist.

So tauschen Sie eine VAZ-2123-Nockenwelle aus

Entfernen Sie den Druckflansch aus der Nut im vorderen Lagerzapfen der Welle.

Entfernen Sie die Nockenwelle aus dem Lagergehäuse, indem Sie sie nach vorne schieben.

So tauschen Sie eine VAZ-2123-Nockenwelle aus

Achten Sie beim Entfernen der Nockenwelle aus dem Lagergehäuse darauf, dass die Oberflächen der Stützen unter den Nockenwellenzapfen nicht durch die scharfen Kanten der Nocken beschädigt werden.

So tauschen Sie eine VAZ-2123-Nockenwelle aus

Überprüfen Sie die Nockenwelle.

Auf den Arbeitsflächen der Hälse sind Abrieb, Kerben, Kratzer und Aluminiumumhüllungen vom Lagergehäuse nicht zulässig.

So tauschen Sie eine VAZ-2123-Nockenwelle aus

An den Arbeitsflächen der Nocken ist ein Verschleiß von mehr als 0,5 mm sowie Abrieb und Verschleiß der Nocken in Form eines Schnittes nicht zulässig.

Ersetzen Sie die Welle bei festgestellten Mängeln.

So tauschen Sie eine VAZ-2123-Nockenwelle aus

Messen Sie die Durchmesser der Lagerzapfen der Welle. Sie sollten sein (von vorne gezählt):

  • 1 - 45,915-45,931 mm;
  • 2 - 45,615-45,631 mm;
  • 3 - 45,315-45,331 mm;
  • 4 - 45,015-45,031 mm;
  • 5 - 43,415-43,431 mm

Überprüfen Sie das Nockenwellenlagergehäuse.

Risse am Rumpf sind nicht erlaubt.

Auf den Arbeitsflächen der Stützen unter den Hälsen sind keine Markierungen, Kratzer, Schrammen oder übermäßige Abnutzung zulässig.

Messen Sie die Innendurchmesser der Nockenwellengehäuselager.

Sie sollten sein (von vorne gezählt):

So tauschen Sie eine VAZ-2123-Nockenwelle aus

  • 1 - 46.000-46.025 mm;
  • 2 - 45.700-45.725 mm;
  • 3 - 45.400-45.425 mm;
  • 4 - 45,100-45,125 mm;
  • 5 - 43.500-43.525 mm.

Sollten die Abstände zwischen den Wellenzapfen (siehe Arbeitsschritt 7) und den Lagern 0,2 mm (Verschleißgrenze) überschreiten, das Gehäuse und ggf. die Nockenwelle austauschen.

Bauen Sie die neue Nockenwelle und das neue Lagergehäuse sowie alle ausgebauten Komponenten und Teile in umgekehrter Reihenfolge wie beim Ausbau ein.

Bevor Sie die Nockenwelle in das Lagergehäuse einbauen, schmieren Sie die Arbeitsflächen der Lagerzapfen und Nockenwellennocken mit Motoröl.

So tauschen Sie einen Verteiler aus Schacht VAZ-2123

Ziehen Sie die Muttern des Lagergehäuses in der in Abb. gezeigten Reihenfolge fest. 11.

Sprache auswählen