Generatorabdeckung von der Antriebsseite zum Rotor montieren

Unterlegscheibe einbauen

Verwenden Sie einen Kunststoffhammer, um das Gleichrichtergehäuse zu installieren.

Befestigen Sie das Gehäuse mit vier Muttern. Anzugsdrehmoment: 4,5 - 5,4 Nm.

Abb. 1. Installation der Isolatoren

Montieren Sie die vier Gummiisolatoren des Gleichrichtergehäuses (Abb. 1).

Installieren Sie die Isolatoren vorsichtig, um sie nicht zu beschädigen.

Installieren Sie die Klemme und die Dichtungsplatte.

Installieren Sie die Gleichrichtereinheit mit vier Schrauben. Anzugsdrehmoment: 2,9 Nm.

Installieren Sie den Spannungsregler mit vier Schrauben. Anzugsdrehmoment: 2,0 Nm.

Installieren Sie den Bürstenhalter, indem Sie ihn mit zwei Schrauben befestigen (Abb. 2). Anzugsdrehmoment: 2,0 Nm.

Installieren Sie die Bürstenhalterabdeckung.

Installieren Sie die hintere Abdeckung und die Gleichrichterplatte

Abb. 2. Installation des Bürstenhalters

Installieren Sie den Leitungsisolator, indem Sie ihn mit der Mutter sichern. Anzugsdrehmoment: 4,1 Nm.

Installieren Sie die Riemenscheibe am Fuß der Rotorwelle und ziehen Sie die Riemenscheiben-Befestigungsmutter handfest an.

Halten Sie das Spezialwerkzeug „1-A“ mit einem Drehmomentschlüssel und ziehen Sie das Spezialwerkzeug „1-B“ fest (Abb. 3). Anzugsdrehmoment: 39 Nm.

Überprüfen Sie, ob das Spezialwerkzeug „1-A“ sicher am Rotor befestigt ist.

Das Spezialwerkzeug "1-C" in einen Schraubstock einspannen und den Generator darauf montieren.

Zum Anziehen der Riemenscheiben-Befestigungsmutter das Spezialwerkzeug (1-A) im Uhrzeigersinn drehen. Anzugsdrehmoment: 111 Nm.

Abb. 3. Installieren der Riemenscheibe der Rotorwelle

Entfernen Sie den Generator vom Spezialwerkzeug "1-C".

Schrauben Sie das Spezialwerkzeug "1-B" ab und entfernen Sie die Spezialwerkzeuge "1-A" und "1-B".

Stellen Sie sicher, dass sich der Rotor reibungslos dreht, ohne zu klemmen.

Das Zerlegen und Überprüfen des Generators wird auch im Artikel beschrieben - Toyota Camry Auto Generator Reparatur

Sprache auswählen