Die Zylinderkopfdichtung wird ersetzt, wenn sie beschädigt ist

Die wichtigsten Anzeichen einer Beschädigung der Kopfdichtung:

  • - unzureichende Kompression - unter 1 MPa (10 kgf / cm2) in einem oder mehreren Zylindern;
  • - Durchbruch von Gasen in das Kühlsystem (Kochen, Aufschäumen von Flüssigkeit im Kühler, schnelles Absinken des Flüssigkeitsspiegels im Ausgleichsbehälter ohne äußere Lecks);
  • – Eindringen von Kühlmittel in das Schmiersystem (Emulsion auf dem Ölstandsanzeiger, Schichtung des aus dem Kurbelgehäuse abgelassenen Öls, besonders auffällig in einem durchsichtigen Behälter);
  • - Öleintritt in das Kühlsystem (Ölfilm auf der Flüssigkeitsoberfläche im Ausgleichsbehälter).

Um die Dichtung zu ersetzen, müssen Sie den Zylinderkopf mit Behälter und Auspuffkrümmer entfernen.

Wenn der Zylinderkopf von dem im Auto eingebauten Motor entfernt wird, müssen Sie zuerst das Kühlmittel ablassen (siehe "So ersetzen Sie das Motorkühlmittel eines UAZ Patriot-Autos").

Du brauchst: Schlüssel "für 12", "für 13", "für 17", Sechskant "für 6", "für 12", einen Schraubendreher.

  • 1. Trennen Sie das Kabel vom Minuspol der Batterie.
  • 2. Kühlsystem entleeren.
  • 3. Entfernen Sie den Generator.

Austausch der Zylinderkopfdichtung ZMZ-409

Entfernen Sie die Muttern, mit denen das Auspuffrohr am Auspuffkrümmer befestigt ist (Abb. 1).

Austausch der Zylinderkopfdichtung ZMZ-409

Entfernen Sie die Schraube, mit der das Auspuffrohr an der Halterung am Getriebe befestigt ist (Abb. 2), und bewegen Sie das Auspuffrohr vom Auspuffkrümmer weg.

Ersetzen der ZMZ-409-Zylinderkopfdichtung

Ersetzen der ZMZ-409-Zylinderkopfdichtung

Ziehen Sie den Kabelbaumstecker vom Luftmassenmesser ab (Abb. 3).

Ziehen Sie den Kabelbaumstecker des Drosselklappensensors ab (Abb. 4).

ZMZ-409 Zylinderkopfdichtung ersetzen

Austausch der Zylinderkopfdichtung ZMZ-409

Ziehen Sie den Kabelbaumstecker des Kurbelwellenpositionssensors ab (Abb. 5).

Lösen Sie die Luftrohrschelle, entfernen Sie das Rohr und schieben Sie es zur Seite.

ZMZ-409 Zylinderkopfdichtung ersetzen

ZMZ-409 Zylinderkopfdichtung ersetzen

Lösen Sie das Ende des Kabels vom Sektor des Drosselklappenstellers (Abb. 7).

Lösen Sie das Ende des Kabelmantels an der Halterung (Abb. 8).

Austausch der Zylinderkopfdichtung ZMZ-409

Entfernen Sie das Ende des Kabelmantels von der Halterung und schieben Sie das Kabel zur Seite (Abb. 9).

Zylinderkopfhaube abbauen (siehe "Zylinderkopfhaubendichtung ZMZ-409 ersetzen").

Entfernen Sie den oberen Kettenspanner

Bauen Sie die Nockenwellen aus (siehe "ZMZ-409-Nockenwellen aus- und einbauen").

Austausch der Zylinderkopfdichtung ZMZ-409

Austausch der Zylinderkopfdichtung ZMZ-409

Trennen Sie die Pads des Motorkabelbaums von den Einspritzdüsen (Abb. 10).

Lösen Sie die vordere Mutter, mit der der Empfänger befestigt ist (Abb. 11), und entfernen Sie die „Masse“-Drähte von den Bolzen.

Austausch der Zylinderkopfdichtung ZMZ-409

Austausch der Zylinderkopfdichtung ZMZ-409

Trennen Sie den Kabelbaumstecker vom Leerlaufregler (Abb. 12).

Lösen Sie die hintere Mutter, mit der der Empfänger befestigt ist (Abb. 13), entfernen Sie den Halter 2 des Kraftstoffversorgungsschlauchs und das zweite „Masse“-Kabel 1 des Kabelbaums vom Bolzen und legen Sie dann den Kabelbaum beiseite.

Ersetzen der ZMZ-409-Zylinderkopfdichtung

ZMZ-409 Zylinderkopfdichtung ersetzen

Schlauchschellen 1 am Drosselklappenstutzen lösen und Schläuche 2 und 3 abziehen (Abb. 14).

Schrauben Sie die Muttern der Kraftstoffzu- und -ablaufleitungen (Abb. 15) ab und schieben Sie die Leitungen zur Seite.

ZMZ-409 Zylinderkopfdichtung ersetzen

Entfernen Sie die Schrauben, mit denen der obere Kettendämpfer befestigt ist (Abb. 16), und entfernen Sie den Dämpfer.

Entfernen Sie den Ölstandsanzeiger (Peilstab).

ZMZ-409 Zylinderkopfdichtung ersetzen

ZMZ-409 Zylinderkopfdichtung ersetzen

Entfernen Sie die Auspuffkrümmermutter ganz rechts (Abb. 17).

Entfernen Sie die Halterung der Kühlmittelleitung vom Stehbolzen (Abb. 18).

Anzugsreihenfolge der Zylinderkopfschrauben

Reihenfolge zum Anziehen der Zylinderkopfschrauben (Abb. 19).

Ersetzen der Zylinderkopfdichtung ZMZ-409

Entfernen Sie die Schrauben 1 (Abb. 20), mit denen der Zylinderkopf befestigt ist, in umgekehrter Anzugsreihenfolge, entfernen Sie den Zylinderkopf und entfernen Sie die Dichtung.

Säubern Sie die Passflächen von Kopf und Zylinderblock gründlich von Kohlenstoffablagerungen, Resten der alten Dichtung und dem Dichtmittel.

Schmieren Sie die neue Dichtung auf beiden Seiten mit einer dünnen Schicht Graphitfett und an der Kontaktstelle mit der vorderen Abdeckung des Blocks mit hitzebeständigem Klebe-Dichtmittel.

Legen Sie die Dichtung auf den Zylinderblock und achten Sie darauf, dass die Fixierhülsen des Blocks in die entsprechenden Löcher in der Dichtung passen.

Installieren Sie den Blockkopf in umgekehrter Reihenfolge des Ausbaus.

Ziehen Sie die Blockkopfschrauben in der in Abb. 19.

Zylinderkopfschrauben in zwei Schritten anziehen:

  • 1. Stufe - 40–60 Nm (4,0–6,0 kgf·m);
  • 2. Stufe – 130–145 Nm (13,0–14,5 kgf·m)