Das Leistungsmodul ist im Injektionscomputer integriert

Das Zündsystem verwendet dieselben Sensoren wie das Einspritzsystem

Die Zündspulen (vier, für die Anzahl der Zylinder) sind direkt mit den Zündkerzen an der Zylinderkopfhaube verschraubt.

Das Einspritzsteuergerät versorgt die Zündspulen paarweise nacheinander mit Strom:

  • - über Kontakt C M4 für Zündspulen der Zylinder 1 und 4;
  • - über Klemme C M3 für die Zündspulen der Zylinder 2 und 3.

Entfernen

Entfernen Sie die oberen Motorabdeckungen.

Ersatz von Renault Megane 2 Zündspulen

Lösen Sie die Kabel von den Batteriepolen, beginnend mit dem Minuspol.

Ersatz von Renault Megane 2 Zündspulen

Lösen Sie die Kabelblöcke von den Zündspulen und lösen Sie ihre Befestigungsschrauben (Abb. 2).

Ersatz von Renault Megane 2 Zündspulen

Mit einem Steckschlüssel für 10 (oder 8, je nach Konfiguration) lösen wir die Spulenbefestigungsschraube

Ersatz von Renault Megane 2 Zündspulen

Entfernen Sie die Spulenbefestigungsschraube

Ersatz von Renault Megane 2 Zündspulen

Wir entfernen die Stabspulen, wobei wir auf sichtbare Defekte an den Spulenisolatoren achten.

Der Spulenkörper darf keine Risse oder Brandspuren (durch Funkenflug) aufweisen.

WARNUNG

Beschädigte Buchsen müssen ersetzt werden.

Installation

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge des Ausbaus.

Tragen Sie "Graisse Fluoree" (2 mm Durchmesser) auf alle vier Zündspulen um den Innenumfang der Hochspannungskabelkappe herum auf.

Ersetzen Sie bei Bedarf die O-Ringe an den Zündspulen.

Drehmoment anziehen:

  • - Befestigungsschrauben der Zündspule (15 Nm);
  • - Schrauben der Batterieabdeckung (4 Nm).

Sprache auswählen