Stellen Sie das Auto auf eine Zwei-Säulen-Hebebühne

Starter entfernen

Lösen Sie die Kabel von den Batteriepolen, beginnend mit dem Minuspol.

Renault Megane 2 Starter-Ersatz

Entfernen Sie die oberen Motorabdeckungen.

Renault Megane 2 Starter-Ersatz

Entfernen Sie den Akku

Renault Megane 2 Starter-Ersatz

Lösen Sie die Schraube, mit der der Motoransaugschalldämpfer und der Luftfilterauslasskanal (K4M-Motor) befestigt sind.

Trennen:

  • - ein Kabelblock vom Ölstandsensor;

Renault Megane 2 Starter-Ersatz

  • - Kabelblöcke vom Anlasser.

Renault Megane 2 Starter-Ersatz

Lösen Sie die Befestigungsschrauben des Anlassers und entfernen Sie den Anlasser (Abb. 5).

Renault Megane 2 Starter-Ersatz

Und entfernen Sie den Anlasser

Installation

Prüfung auf Vorhandensein der Fixierhülse: 1 - Fixierhülse

Überprüfen Sie das Vorhandensein der Montagehülse (Abb. 7).

Die restlichen Komponenten werden in umgekehrter Reihenfolge zum Entfernen installiert.

Schließen Sie die Kabel an den Batteriepolen an, beginnend mit dem Pluspol.

Drehmoment anziehen:

  • - Befestigungsschrauben des Anlassers (38 Nm);
  • - Schrauben der Batterieabdeckung (4 Nm).

Entfernen des Anlassers des F4R-Motors

Widerruf

Um den Anlasser zu entfernen, müssen Sie den Motor ausbauen.

Katalysator ausbauen.

Entfernen Sie die Befestigungsschrauben des Hitzeschilds und entfernen Sie es.

Ausbau des Hitzeschilds und der Katalysatorstrebe: 1 - Befestigungsschrauben des Hitzeschilds, 2 - Katalysatorstrebe

Entfernen Sie die untere Katalysatorstrebe (Abb. 1).

Trennen Sie die Anlasserstromkabel.

Entfernen des Starters: 1 - Starter-Befestigungsschrauben

Lösen Sie die Befestigungsschrauben und entfernen Sie den Starter (Abb. 2).

Installation

Prüfung auf Vorhandensein der Fixierhülse: 1 - Fixierhülse

Überprüfen Sie das Vorhandensein der Montagehülse (Abb. 3).

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge des Ausbaus.

Drehmoment anziehen:

  • - Befestigungsschrauben des Anlassers (38 Nm);
  • - Befestigungsmutter der unteren Katalysatorstrebe (21 Nm);
  • - Hitzeschild-Befestigungsschrauben (8,5 Nm).

Schließen Sie die Kabel an den Batteriepolen an, beginnend mit dem Pluspol.

Sprache auswählen