Im vorherigen Artikel haben wir die Dekodierung der Codes DF001 bis DF082 für den Benzinmotor Renault Megan-2 untersucht

Weiter:

Heizkreis DF083 Lambdasonde nachgeschaltet

Falls Fehler DF046 oder DF084 vorhanden oder gespeichert sind, zuerst beheben.

Voraussetzungen für die Diagnose eines gespeicherten Fehlers:

Der Fehler wird nach einer Verzögerung von 10 Sekunden bei laufendem Motor als vorhanden erklärt.

Überprüfen Sie die Sauberkeit und den Zustand des Anschlusses des nachgeschalteten Sauerstoffsensors.

Während die Karte im Lesegerät in der 2. festen Position installiert ist, prüfen Sie auf + 12 V am Anschluss der nachgeschalteten Lambdasonde (siehe Steckerstiftnummer auf dem entsprechenden Schaltplan).

Wenn keine +12V-Spannung vorhanden ist:

  • - Batterie abklemmen,
  • - trennen Sie den mit PPM1 gekennzeichneten Stecker in der Schutz- und Schalteinheit,
  • – Überprüfen Sie die Sauberkeit der Kontakte und den Zustand des Steckers,
  • - Schließen Sie die universelle Klemmleiste an, prüfen Sie den Durchgang des folgenden Stromkreises:

Schutz- und Schalteinheit, Stecker PPM1 Pin 2 -► Nachgeschaltete Lambdasonde

Stecker der Schutz- und Schalteinheit anschließen und Batterie anschließen.

Wenn die Karte im Lesegerät in der 2. festen Position installiert ist,

Am Stecker der nachgeschalteten Lambdasonde liegt immer noch keine Spannung + 12 V an, dies weist auf eine Fehlfunktion der Schutz- und Schalteinheit hin.

Batterie und Injektionscomputer abklemmen.

Überprüfen Sie die Sauberkeit der Kontakte und den Zustand des Steckers.

Schließen Sie die universelle Kontaktplatine an. Auf Unterbrechungen und Kurzschlüsse im Stromkreis prüfen:

ECU, Stift L3, Stecker C -► Steckerstiftnummer des nachgeschalteten Sauerstoffsensors im entsprechenden Schaltplan).

Überprüfen Sie den Widerstand des Heizelements der nachgeschalteten Lambdasonde

Wenn der Wert nicht korrekt ist, ersetzen Sie den nachgeschalteten Sauerstoffsensor

Wenn das Problem weiterhin besteht, behandeln Sie andere Probleme und fahren Sie dann mit der Einhaltung fort.

NACH DER REPARATUR

Befolgen Sie "Diagnosebedingungen für gespeicherte Fehler":

  • – Wenn der Fehler vorhanden ist, behandeln Sie den Fehler weiter.
  • - Wenn der Fehler gespeichert ist, berücksichtige ihn nicht mehr.

Behandeln Sie andere mögliche Probleme. Fehlerinformationen aus dem Speicher löschen.

Steuerkreis DF084 Aktuator

Batterie und Injektionscomputer abklemmen.

Überprüfen Sie die Sauberkeit und den Zustand der ECU-Anschlüsse.

Trennen Sie den „PEM“-Stecker in der Schutz- und Schalteinheit und überprüfen Sie die Sauberkeit und den Zustand der Anschlüsse.

Schließen Sie die universelle Kontaktplatine an. Auf Unterbrechungen und Kurzschlüsse im Stromkreis prüfen:

ECU-Spur D4, Stecker B -► Schutz- und Schalteinheit, PEM-Stecker, Pin 2 (Siehe Stecker-Pin-Nummer auf dem entsprechenden Schaltplan).

Besteht der Fehler weiterhin, deutet dies auf eine Fehlfunktion der Schutz- und Schalteinheit hin (das Aktor-Relais befindet sich in der Schutz- und Schalteinheit, das Relais ist nicht abnehmbar).

Steuerkreis des Kraftstoffpumpenrelais DF085

Ursache und Wirkung:- Unterbrechung

  • - Masseschluss.
  • - Kurzschluss nach + 12V

Voraussetzungen für die Diagnose eines gespeicherten Fehlers:

Der Fehler wird nach dem Einstecken der Karte in das Lesegerät in der 2. festen Position als vorhanden erklärt.

Batterie und Injektionscomputer abklemmen.

Überprüfen Sie die Sauberkeit und den Zustand der ECU-Anschlüsse.

Trennen Sie den „PEM“-Stecker in der Schutz- und Schalteinheit und überprüfen Sie die Sauberkeit und den Zustand der Anschlüsse.

Schließen Sie das universelle Klemmenbrett an. Auf Unterbrechungen und Kurzschlüsse im Stromkreis prüfen:

ECU, Stift D1, Stecker C -► Schutz- und Schalteinheit, Stecker PEM Stift 1 (Siehe Steckerstiftnummer auf dem entsprechenden Schaltplan).

Wenn der Fehler weiterhin besteht, weist dies auf einen Fehler in der Schutzeinheit hin und

Schalten (das Kraftstoffpumpenrelais befindet sich in der Schutz- und Schalteinheit, das Relais ist nicht abnehmbar).

Klopfsensorschaltung DF088

Voraussetzungen für die Diagnose eines gespeicherten Fehlers:

Der Fehler wird nach einem Straßentest mit heißem Motor bei einer Motordrehzahl von mehr als 2500 U/min als vorhanden erklärt.

Überprüfen Sie die Sauberkeit und den Zustand des Sensors Detonation und deren Anschluss.

Den festen Sitz des Klopfsensors prüfen.

Batterie und Injektionscomputer abklemmen.

Überprüfen Sie die Sauberkeit der Kontakte und den Zustand des Steckers.

Schließen Sie die universelle Kontaktplatine an.

Überprüfen Sie die folgenden Stromkreise auf Unterbrechungen und Kurzschlüsse:

  • ECU Kanal B3, Stecker B -► Klopfsensor
  • ECU-Kanal B4, Stecker B - ► Klopfsensor
  • ECU-Spur B2, Stecker B - ► Klopfsensor-Abschirmung (siehe Stecker-Pin-Nummern auf dem entsprechenden Schaltplan).

Überprüfen Sie die Qualität des Kraftstoffs im Tank.

Überprüfen Sie den Zustand der Zündkerzen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, behandeln Sie andere Probleme und fahren Sie dann mit der Einhaltung fort.

Schaltkreis Absolutdrucksensor DF089

Der Grund kann sein: - Die Spannung liegt außerhalb der Toleranz oder das Signal stimmt nicht mit dem aktuellen Wert überein

Voraussetzungen für die Diagnose eines gespeicherten Fehlers:

Fehler ist definiert als vorhanden nach:

  • – Übertragung der Karte im Lesegerät in die 1. feste Position bei Kommunikationsverlust,
  • – Setzen der Karte auf die 2. feste Position und Wiederherstellen der Verbindung,
  • – 10 Sekunden Belichtung, während der Motor im Leerlauf ist.

Überprüfen Sie die Sauberkeit und den Zustand des Absolutdrucksensors und seines Steckers.

Batterie und Injektionscomputer abklemmen.

Überprüfen Sie die Sauberkeit der Kontakte und den Zustand des Steckers.

Schließen Sie die universelle Kontaktplatine an.

Überprüfen Sie die folgenden Stromkreise auf Unterbrechungen und Kurzschlüsse:

  • ECU Pin H2, Stecker B -► Absolutdrucksensor
  • ECU Pin H3, Stecker B -► Absolutdrucksensor
  • ECU Pin H4, Stecker B -► Absolutdrucksensor

(Siehe die Nummern der Steckerstifte im entsprechenden Schaltplan).

Falls Fehler DF012 vorhanden oder gespeichert ist, Fehler beseitigen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, behandeln Sie andere Probleme und fahren Sie dann mit der Einhaltung fort.

Informationen zur Fahrzeuggeschwindigkeit DF091

Ursache und Wirkung: - Fehlerhaftes Fahrgeschwindigkeitssignal vom ABS

Voraussetzungen für die Diagnose eines gespeicherten Fehlers:

Der Fehler wird bei laufendem Motor als vorhanden gemeldet.

Multiplex-Netzwerktest durchführen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, führen Sie die Diagnose des ABS und des Flugbahnstabilitätssystems durch.

Schaltung des vorgeschalteten Sauerstoffsensors DF092

Ursache und Wirkung: - offener Stromkreis, Kurzschluss gegen Masse, Kurzschluss gegen +12 V.

Falls Fehler DF046, DF082 oder DF084 vorhanden oder gespeichert sind, zuerst beheben.

Voraussetzungen für die Diagnose eines gespeicherten Fehlers:

Der Fehler wird als vorhanden erklärt nach: einer Zeitverzögerung von 5 Minuten während der Einstellung des Kraftstoffgemisches (Motor läuft).

Überprüfen Sie die Sauberkeit und den Zustand des stromaufwärtigen Sauerstoffsensoranschlusses.

Batterie und Injektionscomputer abklemmen.

Überprüfen Sie die Sauberkeit der Kontakte und den Zustand des Steckers.

- Schließen Sie die universelle Kontaktplatine an. Prüfen Sie die folgenden Schaltkreise auf Unterbrechungen und Kurzschlüsse:

  • ECU Stift C1, Stecker C -► Vorgeschalteter Sauerstoffsensor
  • ECU, Stift B1, Stecker C -► Vorgeschalteter Sauerstoffsensor (siehe Steckerstiftnummern auf dem entsprechenden Schaltplan).

Wenn das Problem weiterhin besteht, behandeln Sie andere Probleme und fahren Sie dann mit der Einhaltung fort.

Schaltung des nachgeschalteten Sauerstoffsensors DF093

Wenn Fehler DF084, DF046 oder DF083 vorhanden oder gespeichert sind, zuerst beheben.

Voraussetzungen für die Diagnose eines gespeicherten Fehlers:

Der Fehler wird in einem der folgenden Fälle als vorhanden definiert:

  • - ET056 wird als AKTIV angezeigt, wenn das Motorkühlgebläse eingeschaltet und der Zweistoff-Gemischregelkreis während eines Straßentests mit gleichmäßiger Fahrt aktiviert ist.
  • - Während eines Straßentests mit ruhiger Fahrt nach laufendem Motorkühlgebläse, unmittelbar gefolgt von einem Test auf einer Bergabfahrt mit losgelassenem Gaspedal (die Kraftstoffeinspritzung wird während des Motorbremsens abgeschaltet).

Überprüfen Sie die Sauberkeit und den Zustand des Anschlusses des nachgeschalteten Sauerstoffsensors.

Batterie und Injektionscomputer abklemmen.

Überprüfen Sie die Sauberkeit der Kontakte und den Zustand des Steckers.

Schließen Sie das universelle Klemmenbrett an. Prüfen Sie die folgenden Schaltkreise auf Unterbrechungen und Kurzschlüsse:

  • ECU, Kanal A2, Stecker C -► Nachgeschalteter Sauerstoffsensor
  • ECU Pin B2 Stecker C -► Nachgeschalteter Sauerstoffsensor (siehe Anschlussstiftnummern im entsprechenden Schaltplan).

Wenn das Problem weiterhin besteht, behandeln Sie andere Probleme und fahren Sie dann mit der Einhaltung fort.

DF095 Drosselklappensensor Stromkreis Geschlecht 1

Ursache und Wirkung: - Unterbrechung oder Kurzschluss nach Masse, Kurzschluss nach +12 V, Signalversatz mit Drosselklappensensor Spur 1 und Spur 2

Voraussetzungen für die Diagnose eines gespeicherten Fehlers:

Der Fehler wird nach Änderung der Motordrehzahl als vorhanden erklärt.

WICHTIGER HINWEIS: Betreiben Sie das Fahrzeug niemals, bevor Sie sich vergewissert haben, dass es keine Probleme mit dem Drosselklappengehäuse gibt.

Überprüfen Sie das Drosselklappengehäuse auf Sauberkeit und vergewissern Sie sich, dass sich die Drosselklappe frei dreht (nicht klemmt).

Prüfen Sie die Sauberkeit und den Zustand des Steckers des Drosselklappengehäuses.

Batterie und Injektionscomputer abklemmen.

Überprüfen Sie die Sauberkeit der Kontakte und den Zustand des Steckers.

Schließen Sie die universelle Kontaktplatine an. Prüfen Sie die folgenden Schaltkreise auf Unterbrechungen und Kurzschlüsse:

  • ECU Kanal G4, Stecker B -► Drosselklappensensor, Spur 1
  • ECU, Kanal G3, Stecker B -► Drosselklappensensor, Spur 1
  • ECU Klemme G2, Stecker B -► Drosselklappensensor, Spur 1

(Siehe Steckerstiftnummern auf dem entsprechenden Schaltplan).

Falls Fehler DF011 vorhanden oder gespeichert ist, Fehler beseitigen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, behandeln Sie andere Probleme und fahren Sie dann mit der Einhaltung fort.

DF096 Drosselklappensensor G-2 Stromkreis

Ursache und Wirkung: - Masseschluss, Unterbrechung oder Kurzschluss zu +12 V.

Voraussetzungen für die Diagnose eines gespeicherten Fehlers:

Der Fehler wird nach Änderung der Motordrehzahl als vorhanden erklärt.

WICHTIGER HINWEIS: Betreiben Sie das Fahrzeug niemals, bevor Sie sich vergewissert haben, dass es keine Probleme mit dem Drosselklappengehäuse gibt.

Überprüfen Sie das Drosselklappengehäuse auf Sauberkeit und vergewissern Sie sich, dass sich die Drosselklappe frei dreht (nicht klemmt).

Prüfen Sie die Sauberkeit und den Zustand des Steckers des Drosselklappengehäuses.

Batterie und Injektionscomputer abklemmen.

Überprüfen Sie die Sauberkeit der Kontakte und den Zustand des Steckers.

Schließen Sie das universelle Klemmenbrett an. Prüfen Sie die folgenden Schaltkreise auf Unterbrechungen und Kurzschlüsse:

  • ECU-Kanal D3, Stecker B -► Drosselklappensensor, Spur 2
  • ECU Klemme G2, Stecker B -► Drosselklappensensor, Spur 2
  • ECU, Kanal G4, Stecker B -► Drosselklappensensor, Leiterbahn 2 (Pinnummern des Steckers siehe entsprechendes Schaltbild).

Falls Fehler DF011 vorhanden oder gespeichert ist, Fehler beseitigen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, behandeln Sie andere Probleme und fahren Sie dann mit der Einhaltung fort.

Schaltkreis des Nockenwellensensors DF097

Ursache und Wirkung: - Zahn des Nockenwellenrads fehlt, Versatzmessung außerhalb des zulässigen Bereichs.

Falls Fehler DF084 oder DF046 vorhanden oder gespeichert sind, zuerst beheben.

Voraussetzungen für die Diagnose eines gespeicherten Fehlers:

Wenn der Fehler nach einem Straßentest festgestellt wird.

Überprüfen Sie die Sauberkeit und den Zustand des Steckers des Nockenwellensensors.

Überprüfen Sie die Sauberkeit und den Zustand des Steckers des Nockenwellensensors.

Wenn die Karte im Lesegerät in der 2. festen Position installiert ist, auf + 12 V am Stecker des Nockenwellensensors prüfen (siehe Steckerstiftnummer im entsprechenden Schaltplan).

Wenn keine +12V-Spannung vorhanden ist:

  • - Batterie abklemmen,
  • - Trennen Sie den mit "PPM1" gekennzeichneten Stecker in der Schutz- und Schalteinheit,
  • – Überprüfen Sie die Sauberkeit der Kontakte und den Zustand des Steckers,
  • - Schließen Sie die universelle Klemmleiste an, prüfen Sie den Durchgang des folgenden Stromkreises:

Schutz- und Schalteinheit, Stecker PPM1 Pin 2 -► Nockenwellensensor

Stecker der Schutz- und Schalteinheit anschließen und Batterie anschließen.

Wenn die Karte im Lesegerät in der 2. festen Position installiert ist, beträgt die Spannung +12 V Am Stecker des Nockenwellensensors liegen immer noch keine an, dies deutet auf eine Fehlfunktion der Schutz- und Schalteinheit hin.

Batterie abklemmen.

Trennen Sie den Computer vom Bordnetz. Überprüfen Sie die Sauberkeit der Kontakte und den Zustand des Steckers.

Schließen Sie das universelle Klemmenbrett an. Prüfen Sie die folgenden Schaltkreise auf Unterbrechungen und Kurzschlüsse:

  • ECU, Kanal E2, Stecker C -► Nockenwellensensor
  • ECU, Klemme F1, Stecker C -► Nockenwellenpositionssensor (siehe Steckerstiftnummern auf dem entsprechenden Schaltplan).

Wenn das Problem weiterhin besteht, weist dies höchstwahrscheinlich auf eine Fehlfunktion der Markierung des Nockenwellensensors hin.

DF099 ECU-Kommunikation oder ECU für Schaltgetriebe mit automatischer Steuerung über Multiplex-Netzwerk

Grund: - Fehlfunktion der Verbindungsschaltung mit dem Multiplex-Netzwerk

Voraussetzungen für die Diagnose eines gespeicherten Fehlers:

Der Fehler wird bei laufendem Motor als vorhanden gemeldet.

Multiplex-Netzwerktest durchführen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, diagnostizieren Sie das Automatikgetriebesystem.

DF100 Multiplex-Kommunikation (mit Instrumententafel)

Grund: - Fehlfunktion der Verbindungsschaltung mit dem Multiplex-Netzwerk

Multiplex-Netzwerktest durchführen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, diagnostizieren Sie das "Dashboard".

NACH DER REPARATUR

Behandeln Sie andere mögliche Probleme. Fehlerinformationen aus dem Speicher löschen.

DF101-Multiplex-Kommunikation mit Flugbahnstabilisierungssystem

Grund: - Fehlfunktion der Verbindungsschaltung mit dem Multiplex-Netzwerk

Multiplex-Netzwerktest durchführen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, beheben Sie das ABS- und Trajektorienkontrollsystem.

Ein/Aus-Schaltung des Geschwindigkeitsbegrenzungsreglers DF105

Grund: - Inkonsistenz in der Position des Geschwindigkeitsbegrenzerschalters

Voraussetzungen für die Diagnose eines gespeicherten Fehlers:

Der Fehler wird nach einem Straßentest mit zuerst dem Regler und dann dem Geschwindigkeitsbegrenzer als vorhanden erklärt.

Überprüfen Sie die Sauberkeit und den Zustand des Drehzahlreglers oder Geschwindigkeitsbegrenzers und seiner Anschlüsse.

Überprüfen Sie mit der Karte, die im Lesegerät in der 2. festen Position installiert ist, das Vorhandensein von + 12 V am Stecker des Drehzahlreglers und des Geschwindigkeitsbegrenzers (siehe Pinnummer des Steckers auf dem entsprechenden Schaltplan).

Batterie abklemmen.

Trennen Sie den Computer vom Bordnetz. Überprüfen Sie die Sauberkeit der Kontakte und den Zustand des Steckers.

Schließen Sie das universelle Klemmenbrett an. Prüfen Sie die folgenden Schaltkreise auf Unterbrechungen und Kurzschlüsse:

  • ECU, Stift A2, Stecker A - ► Regler- oder Geschwindigkeitsbegrenzerschalter
  • ECU, Spur C3, Stecker A -► Tempomat- oder Geschwindigkeitsbegrenzerschalter (siehe entsprechenden Schaltplan für Steckerstiftnummern).

Wenn das Problem weiterhin besteht, behandeln Sie andere Probleme und fahren Sie dann mit der Einhaltung fort.

DF106 Geschwindigkeitsbegrenzer am Lenkrad

Grund: - Datenkonflikt

Voraussetzungen für die Diagnose eines gespeicherten Fehlers:

Der Fehler wird nach einem Straßentest mit zuerst dem Regler und dann dem Geschwindigkeitsbegrenzer als vorhanden erklärt.

ACHTUNG! Der Airbag muss entfernt werden, um die Regler- und Geschwindigkeitsbegrenzerschalter zu entfernen oder zu testen.

Überprüfen Sie die Sauberkeit und den Zustand der Geschwindigkeitsänderungsschalter am Lenkrad und ihrer Anschlüsse.

Überprüfen Sie, ob Masse an den Steckern des Lenkraddrehzahländerungsschalters vorhanden ist (siehe Steckerstiftnummern auf dem entsprechenden Schaltplan)

Batterie abklemmen.

Trennen Sie den Computer vom Bordnetz. Überprüfen Sie die Sauberkeit der Kontakte und den Zustand des Steckers.

Schließen Sie die universelle Kontaktplatine an. Prüfen Sie die folgenden Schaltkreise auf Unterbrechungen und Kurzschlüsse:

ECU, Pin D2, Stecker A -► Lenkradschalter

ECU, Spur D3, Stecker A -► Lenkradschalter (siehe die Pin-Nummern auf dem entsprechenden Schaltplan).

Wenn das Problem weiterhin besteht, behandeln Sie andere Probleme und fahren Sie dann mit der Einhaltung fort.

DF109 Fehlzündung bei minimalem Kraftstoffstand

Fehlzündungsgemisch bei niedrigem Kraftstoffstand.

Ursache und Wirkung: - Niedrige Kraftstoffaussetzer führen zur Zerstörung des Katalysators.

Falls folgende Fehler vorhanden oder gespeichert sind, zuerst beheben:

– Kraftstoffversorgungssystem: DF085, DF026, DF027, DF028 und DF029.

Voraussetzungen für die Diagnose eines gespeicherten Fehlers:

Der Fehler wird nach dem Starten des Motors als vorhanden erklärt.

Prüfen Sie, ob Kraftstoff im Tank ist.

Kraftstoffqualität prüfen,

Wenn ein Gemischaussetzerfehler (DF059, 060, 061, 062, 065, 1.DEF oder 2.DEF) vorhanden oder gespeichert ist, muss er behandelt werden und der Fehler DF109 kann ignoriert werden.

Voraussetzungen für die Diagnose eines gespeicherten Fehlers:

Ein Fehler wird unter folgenden Bedingungen als vorhanden erklärt:

  • - Auf elektrische Probleme prüfen.
  • – Programmierung muss durchgeführt werden
  • - Der Motor muss warm sein (mindestens 75 °C)
  • – Schalten Sie bei Motor im Leerlauf alle elektrischen Verbraucher für 15 Minuten ein.

Wenn keine Fehlzündungsfehler vorhanden oder gespeichert sind, war zu wenig Kraftstoff die Ursache der Fehlzündung.

Entfernen Sie den Fehler DF109 aus dem Speicher.

NACH DER REPARATUR

Stellen Sie sicher, dass alle Probleme behoben sind.

Programmdaten nicht löschen.

So bestätigen Sie die Reparaturergebnisse:

  • - Fehlerbehebung bei Stromkreisen.
  • - Registrieren Sie programmierbare Parameter.
  • - Motor warmlaufen lassen (mindestens 75 °C).
  • – Schalten Sie bei Motor im Leerlauf alle elektrischen Verbraucher für 15 Minuten ein.

Wenn das Problem erneut auftritt, fahren Sie mit der Diagnose fort.

Katalysator DF110

Grund: - HC-Emissionsschwelle überschritten, erlaubt vom On-Board-Diagnosesystem

Wenn andere Fehler vorhanden sind, beheben Sie diese zuerst.

Es sollten keine anderen Fehler vorhanden oder im Kraftstoffeinspritzsystem gespeichert sein.

Nachdem Sie die Ursache der Fehlzündung behoben haben, tauschen Sie den Katalysator aus.

NACH DER REPARATUR

Behandeln Sie andere mögliche Probleme. Fehlerinformationen aus dem Speicher löschen.

Programmierung des Drehmomentmessers DF125

Grund: - Programmierung fehlgeschlagen

Zu Ihrer Information: - Der Drehmomentmesser analysiert die Kurbelwellendrehzahl.

Voraussetzungen für die Diagnose eines gespeicherten Fehlers:

Der Fehler wird als vorhanden erklärt, nachdem der Anlasser 10 Sekunden lang betätigt wurde oder die Motordrehzahl größer als 600 U/min ist.

Programmierung neu initialisieren:

Geben Sie den Befehl RZ008.

Drehmomentmesser-Programmierung:

Legen Sie den dritten Gang ein und erhöhen Sie die Motordrehzahl auf 4000 U/min. Verringern Sie dann die Motordrehzahl, bis der Kraftstoff wiederhergestellt ist*.

Wiederholen Sie den Vorgang zweimal hintereinander.

In seltenen Fällen kann es zu einer Fehlfunktion des DF125 kommen. (Das ist der Moment, in dem, wenn die Drehzahl bei losgelassenem Gaspedal reduziert wird, die Kurbelwellendrehzahl auf Leerlauf sinkt und der Motor unter Last wieder anläuft)

NACH DER REPARATUR

Befolgen Sie "Diagnosebedingungen für gespeicherte Fehler":

  • – Wenn der Fehler vorhanden ist, behandeln Sie den Fehler weiter.
  • - Wenn der Fehler gespeichert ist, berücksichtige ihn nicht mehr.

Behandeln Sie andere mögliche Probleme. Fehlerinformationen aus dem Speicher löschen.

Innenheizelement DF126

Grund: - Die vom UCH kommenden Informationen entsprechen nicht dem aktuellen Wert oder fehlen

Multiplex-Netzwerktest durchführen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, führen Sie eine Fehlersuche am System „Zentrale elektronische Schalteinheit Innenraum“ durch.

NACH DER REPARATUR

Behandeln Sie andere mögliche Probleme. Fehlerinformationen aus dem Speicher löschen.

Bremslichtschalter DF127

Ursache: - Fehlfunktion eines der beiden Kontakte des Bremslichtschalters

Voraussetzungen für die Diagnose eines gespeicherten Fehlers:

Der Fehler wird bei laufendem Motor, getretenem Bremspedal und Tempomatschalter in der Position „ON“ als vorhanden erklärt.

Überprüfen Sie den Zustand der Pedaleinheit.

Überprüfen Sie die Sauberkeit und den Zustand des 2-poligen Bremslichtschalters und seines Steckers.

Batterie abklemmen.

Trennen Sie den Computer vom Bordnetz. Überprüfen Sie die Sauberkeit der Kontakte und den Zustand des Steckers.

Anstelle der ECU die Universalkontaktplatine anschließen und auf Unterbrechungen und Kurzschlüsse im Stromkreis prüfen:

ECU, Kanal E4, Stecker A -► Bremslichtschalter (siehe Stiftnummern Steckercode auf dem entsprechenden Schaltplan).

Wenn das Problem weiterhin besteht, ersetzen Sie den Schalter.

NACH DER REPARATUR

Behandeln Sie andere mögliche Probleme. Fehlerinformationen aus dem Speicher löschen.

DF128 Bremslichtschalter Stromkreis 2

Ursache ist eine Fehlfunktion beider Kontakte des Bremslichtschalters

Falls Fehler DF127 vorhanden ist, zuerst beheben.

Voraussetzungen für die Diagnose eines gespeicherten Fehlers:

Der Fehler wird bei laufendem Motor, getretenem Bremspedal und Tempomatschalter in der Position „ON“ bei einer bestimmten Fahrgeschwindigkeit als vorhanden erklärt.

Multiplex-Netzwerktest durchführen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, führen Sie eine Fehlersuche am System „Zentrale elektronische Schalteinheit Innenraum“ durch.

NACH DER REPARATUR

Behandeln Sie andere mögliche Probleme. Fehlerinformationen aus dem Speicher löschen.

Sprache auswählen