Ein Camry mit einem 1MZ-FE-Motor ist mit einem geschlossenen Kühlsystem mit erzwungener Kühlmittelzirkulation und einem Thermostat mit Bypassventil im Kühlmitteleinlassrohr ausgestattet

Das Thermostat mit Bypassventil befindet sich am Einlass der Kühlmittelpumpe.

Abb. 1. 1MZ-FE-Motorkühlsystem und Funktionsprinzip des Systems: 1 - Kühlmittelpumpe, 2 - Auslassrohr des Kühlsystems, 3 - Bypasskanal, 4 - Ansaugkrümmer, 5 - Thermostat, 6 - Zylinderblock, 7 - Kühler

Das Kühlsystem umfasst: einen Kühlmantel (im Zylinderblock und im Zylinderkopf), einen Kühler, eine Kühlmittelpumpe, einen Thermostat und einen elektrischen Lüfter.

Das im Kühlmantel erwärmte Kühlmittel wird von einer Pumpe in den Kühler gepumpt, wo es durch den vom Lüfter erzeugten Luftstrom und den entgegenkommenden Luftstrom gekühlt wird, der während der Fahrt auftritt.

Danach wird das Kühlmittel mittels einer Pumpe zum Kühlmantel zurückgeführt und kühlt den Motor.

Kühler des Kühlsystems

Der Kühler befindet sich vor dem Auto und soll die Flüssigkeit kühlen.

Das beim Durchgang durch den Kühlmantel erwärmte Kühlmittel wird im Kühler durch den vom Elektrolüfter angesaugten Luftstrom sowie durch den entgegenkommenden Luftstrom gekühlt, der während der Fahrt auftritt.

Modelle mit Automatikgetriebe haben einen speziellen Automatikgetriebeölkühler, der sich im unteren Kühlerbehälter befindet.

Auf der Rückseite des Kühlkörpers befindet sich ein elektrisch angetriebener Lüfter.

Der Lüfter schaltet sich nur ein, wenn die Kühlmitteltemperatur die Betriebstemperatur erreicht.

Dies reduziert den Stromverbrauch des Lüfterantriebs und verhindert eine Unterkühlung des Motors.

Ausgleichsbehälter des Kühlsystems

Toyota Camry 1MZ-FE Kühlsystem

Der Ausgleichsbehälter dient zum Sammeln von überschüssigem Kühlmittelvolumen, das durch seine Ausdehnung beim Erhitzen entsteht.

Wenn die Kühlmitteltemperatur sinkt, fließt das Kühlmittel vom Ausgleichsbehälter zum Kühler zurück.

Vor dem Auffüllen des Kühlmittels muss dessen Füllstand im Ausgleichsbehälter überprüft werden.

Kühlmittelpumpe

Die Kühlmittelpumpe zwingt Kühlmittel dazu, durch das Kühlsystem zu zirkulieren.

Es ist vor dem Zylinderblock eingebaut und wird über einen Zahnriemen von der Kurbelwelle angetrieben.

Thermostat

Toyota Camry 1MZ-FE Kühlsystem

Der Thermostat wird am Einlassrohr des Kühlkreislaufs installiert.

Er regelt die Zirkulation des Kühlmittels.

Wenn die Kühlmitteltemperatur unter 80–84 °С liegt, wird das Thermostatventil geschlossen und das Kühlmittel zirkuliert durch einen kleinen Kreislauf des Kühlsystems (ohne durch den Kühler zu fließen), wodurch das Aufwärmen des Motors beschleunigt wird verarbeiten.

Wenn die Temperatur des Kühlmittels ansteigt, öffnet das Thermostatventil und lässt das Kühlmittel durch den großen Kühlkreislauf (durch den Kühler) zirkulieren.

Bei diesen Motormodellen beginnt das Thermostat bei einer Kühlmitteltemperatur von 80 - 84 °C zu öffnen und öffnet vollständig bei einer Temperatur von ca. 95 °C.

Sprache auswählen