Sie benötigen:

- ein Drehmomentschlüssel, ein Hammer, ein Gerät zum Einbau von Kolben in Zylinder, Schlüssel "für 10", "für 13", "für 14", "für 17", "für 19", "für 21", "für 22", "36" (oder Gas), Innensechskantköpfe "12" und "13" (oder ein Spezialschlüssel für Zylinderkopfschrauben), Schraubendreher, Montageklinge

VAZ-2123 Motormontage

Setzen Sie den Kolben auf die Pleuelstange und achten Sie darauf, dass das Loch für den Stift mit dem Loch im oberen Kopf der Pleuelstange übereinstimmt.

Drücken Sie Ihren mit Motoröl geschmierten Finger mit der Hand in die Löcher des Kolbens und der Pleuelstange.

Setzen Sie die Sicherungsringe in die Nuten der Kolbennaben ein und schmieren Sie die Finger zusätzlich mit Motoröl durch die Löcher in den Kolbennaben.

VAZ-2123 Motormontage

Kolbenringe in umgekehrter Reihenfolge einbauen.

Drücken Sie die Ringe beim Einbau nicht mehr als nötig, um sie nicht zu verformen oder zu brechen.

Installieren Sie den unteren Kompressionsring mit der Hinterschneidung (durch den Pfeil angezeigt) nach unten in die zweite Nut.

Wenn der Ring mit "Top" oder "TOP" gekennzeichnet ist, dann den Ring mit der Markierung nach oben (in Richtung Kolbenboden) einbauen.

VAZ-2123 Motormontage

Orientieren Sie die Ringe. Bringen Sie die Ringe an den restlichen Kolben an.

Orientieren Sie die Ringe wie folgt:

  • - Die Verriegelung des oberen Kompressionsrings sollte sich in einem Winkel von 30–45 ° zur Achse des Kolbenbolzens befinden;
  • -Schloss des unteren Kompressionsrings - in einem Winkel von etwa 180° zur Achse des Verschlusses des oberen Kompressionsrings;
  • - Ölabstreifringsicherung - 90° zur Achse der oberen Kolbenringsicherung.

Obere Hauptlagerschalen (mit Nuten) in das Bett des Zylinderblocks legen.

Installieren Sie die Einsätze so, dass die Einführlasche des Einsatzes mit der Kerbe am Bett ausgerichtet ist.

In das Bett und den Deckel des mittleren Lagers legen Sie die Liner mit einer größeren Breite (ohne Nut).

Die Laufbuchsen mit Motoröl schmieren.

Die Kurbelwelle in den Zylinderblock einbauen.

Setzen Sie die unteren (ohne Nut) Schalen in die Hauptlagerdeckel.

Kurbelwellenzapfen mit Motoröl schmieren.

Die Buchsen in den Hauptlagerdeckeln der Kurbelwelle mit Motoröl schmieren.

Montieren Sie die Kappen (außer hinten) der Hauptlager und schmieren Sie die Druckhalbringe mit Motoröl.

Installieren Sie die Abdeckungen im gleichen Block gemäß den Markierungen und richten Sie sie in der gleichen Richtung wie vor der Demontage aus.

VAZ-2123 Motormontage

Den hinteren (Keramik, gelb) und vorderen (Stahl-Aluminium) Druckhalbring der hinteren Kurbelwellenhalterung einbauen.

VAZ-2123 Motormontage

Anlaufscheiben mit Kerben an den Lagerflächen der Kurbelwelle anbringen

VAZ-2123 Motormontage

Den hinteren Hauptlagerdeckel und die Deckelschrauben einbauen und mit einem Drehmomentschlüssel festziehen.

Überprüfen Sie das Axialspiel der Kurbelwelle mit einer flachen Fühlerlehre, indem Sie die Kurbelwelle mit einem Montagespachtel bis zum Anschlag bewegen. Das Axialspiel sollte 0,06–0,26 mm betragen.

Der maximal zulässige Abstand beträgt 0,35 mm.

Wenn der Abstand größer ist, ersetzen Sie die Druckhalbringe durch andere, die um 0,127 mm vergrößert sind.

Überprüfen Sie die korrekte Montage, indem Sie die Kurbelwelle einige Umdrehungen von Hand drehen.

Die Welle sollte sich frei und gleichmäßig drehen.

VAZ-2123 Motormontage

Setzen Sie die Pleuelschrauben (falls sie entfernt wurden) und die Buchsen in die Pleuel ein und richten Sie die Befestigungslasche der Buchse mit der Kerbe an der Pleuelstange aus.

Zylinderbohrungen, Kolben, Kolbenringe und Pleuellager mit Motoröl schmieren.

VAZ-2123 Motormontage

Installieren Sie das Ringkompressionswerkzeug am Kolben und ziehen Sie die Schraube fest, um die Ringe zusammenzudrücken.

VAZ-2123 Motormontage

Kolben entsprechend der Markierung der Zylindernummer auf der Pleuelstange in den Zylinder einbauen, auf den Kolben drücken (z. B. mit einem Hammerstiel) und vom Dorn in die Mitte schieben zylindr.

VAZ-2123 Motormontage

In ähnlicher Weise die Kolben in den restlichen Zylindern einbauen.

Beim Einbau von Kolben in Zylinder muss der Pfeil auf dem Kolben zur Vorderseite des Motors zeigen

Die Pleuellager in die Pleuellagerdeckel einbauen und dabei die Einführlasche des Lagers mit der Kerbe am Deckel ausrichten.

VAZ-2123 Motormontage

Die Pleuellager in den Pleueldeckeln und Kurbelwellenzapfen mit Motoröl schmieren.

Bauen Sie die Pleuelkappe ein, indem Sie die Pleuelstange mit dem Kurbelwellenzapfen verbinden und die Markierungen auf der Pleuelstange und der Kappe ausrichten.

Ziehen Sie die Muttern der Pleuelschrauben fest, ohne sie vollständig festzuziehen. Montieren Sie die anderen Pleueldeckel auf die gleiche Weise.

VAZ-2123 Motormontage

Ziehen Sie die Pleuelschraubenmuttern mit einem Drehmomentschlüssel fest.

Den hinteren Öldichtungshalter der Kurbelwelle einbauen und die Dichtung ersetzen.

Zentrieren Sie den Halter relativ zum Wellenflansch mit einem speziellen Dorn (wenn nicht, zentrieren Sie den Halter entlang der Arbeitskante der Stopfbuchse) und ziehen Sie die sechs Schrauben des Halters fest, wobei Sie die Ebene des Halters mit der Ebene von ausrichten den Blockverbinder ohne Verzerrung.

VAZ-2123 Motormontage

Bauen Sie das Schwungrad (nach dem Einbau der vorderen Abdeckung des Kupplungsgehäuses) so ein, dass die Markierung (kegelförmiges Loch) in der Nähe der Felge an der Achse des Pleuelzapfens des vierten Zylinders anliegt, und sichern Sie das Schwungrad durch Anziehen seine Befestigungsschrauben.

Bauen Sie die Teile und Baugruppen in der der Auflistung entsprechenden Reihenfolge ein: Kettenrad an der Kurbelwelle, Ölabscheider, Ölpumpenantriebszahnrad, Ölpumpenantriebswelle, Ölpumpe (Austausch der Dichtung), Ölkurbelgehäuse (Austausch der Dichtung und nicht endgültiges Anziehen der Befestigungsschrauben), Blockkopf (Austausch der Dichtung).

Ziehen Sie die Kopfschrauben in vier Schritten in einer bestimmten Reihenfolge an (siehe So ersetzen Sie die Zylinderkopfdichtung VAZ-2123).

Installieren Sie das Kettenrad auf der mit dem Lagergehäuse zusammengebauten Nockenwelle und drehen Sie die Welle so, dass die Markierung auf dem Kettenrad der Markierung auf dem Lagergehäuse gegenüberliegt.

Entfernen Sie das Kettenrad und montieren Sie das Lagergehäuse auf dem Zylinderkopf, ohne die Position der Welle zu verändern.

Befestigen Sie das Gehäuse, indem Sie die Muttern in einer bestimmten Reihenfolge anziehen (siehe Wie zum Austausch der Nockenwelle VAZ-2123).

Montieren Sie den Kettenspannerschuh.

Drehen Sie die Kurbelwelle so, dass die Markierung auf dem Kurbelwellenrad mit der Markierung auf dem Zylinderblock fluchtet.

Legen Sie die Kette auf das Kettenrad, ohne die Position der Kurbelwelle zu verändern.

Legen Sie die Kette auf das Kettenrad der Antriebsrolle der Ölpumpe und montieren Sie das Kettenrad auf der Rolle, indem Sie am Antriebszweig ziehen, ohne die Befestigungsschraube vollständig festzuziehen.

Befestigen Sie den Draht an der Kette und heben Sie die Kette in den Antriebshohlraum (oder haken Sie sie oben ein und heben Sie sie an).

Legen Sie die Kette auf das Kettenrad der Nockenwelle, spannen Sie den Antriebszweig und montieren Sie das Kettenrad auf der Welle, achten Sie darauf, dass die Markierung auf dem Kettenrad und die Nase auf dem Lagergehäuse übereinstimmen, und ziehen Sie die Befestigungsschraube nicht vollständig an.

Den Kettenspanner einbauen (falls beim Zerlegen des Zylinderkopfs entfernt).

Drehen Sie die Kurbelwelle zwei Umdrehungen in Drehrichtung, um die richtige Kettenspannung zu erhalten.

Überprüfen Sie, ob die Markierungen auf den Kettenrädern gleichzeitig mit den Markierungen auf dem Zylinderblock und auf dem Lagergehäuse übereinstimmen.

Wenn die Markierungen nicht übereinstimmen, installieren Sie den Schaltkreis neu.

Wenn die Markierungen übereinstimmen, ziehen Sie die Kettenradschrauben endgültig fest und klappen Sie die Enden der Sicherungsscheiben der Kettenradschrauben zurück. Installieren Sie die Kopfabdeckung, indem Sie die Dichtung austauschen.

VAZ-2123 Motormontage

Die Nockenwellen-Steuerkettenabdeckung mit dem vorderen Kurbelwellen-Öldichtring einbauen und die Dichtung ersetzen.

Zentrieren Sie den Halter relativ zum Wellenflansch mit einem speziellen Dorn (wenn kein Dorn vorhanden ist, zentrieren Sie den Halter entlang der Arbeitskante der Stopfbuchse, installieren Sie vorübergehend Riemenscheiben auf dem Kurbelwellenschaft) und ziehen Sie die Schrauben und Muttern fest, mit denen die Abdeckung.

Die Schrauben, die gleichzeitig die Halterung der Servolenkungspumpe sichern, müssen nach dem Einbau der Pumpe angezogen werden.

Ziehen Sie abschließend die Ölwannen-Befestigungsschrauben fest. Mund Kurbelwellenriemenscheiben erneuern.

Installieren Sie die restlichen Teile und Baugruppen in umgekehrter Reihenfolge des Ausbaus.

Lassen Sie den Motor in der folgenden Reihenfolge laufen:

Stellen Sie sicher, dass der Drosselklappensteller richtig eingestellt ist, füllen Sie Öl und Kühlmittel ein, prüfen Sie alle Verbindungen auf festen Sitz.

Starten Sie den Motor und lassen Sie ihn für den nächsten Zyklus unbelastet laufen.

Frequenz

Kurbel

Welle, min-1

Zeit

Arbeit, min

820-900

2

1000

3

1500

4

2000

5

Den Motor nicht auf Höchstdrehzahl bringen.

Überprüfen Sie während des Betriebs die Dichtheit des Motors und seiner Systeme, den Öldruck, die Zündeinstellung, die Leerlaufdrehzahl und achten Sie auf das Vorhandensein von Fremdgeräuschen.

Wenn anormale Geräusche oder andere Störungen festgestellt werden, stellen Sie den Motor ab und beseitigen Sie deren Ursache.

Befolgen Sie nach Inbetriebnahme des Fahrzeugs die für die Einfahrzeit eines neuen Fahrzeugs vorgesehenen Vorschriften.