Wenn der Kettenspannerschuh abgenutzt ist, reicht der Ansprechbereich des Spanners nicht aus, um die Kettenspannung wiederherzustellen

Die Kette beginnt bei laufendem Motor zu rasseln

Ersetzen Sie in diesem Fall den Schuh

Sie benötigen: Schlüssel "für 10", "für 13", "für 17", einen Spezialschlüssel für die Mutter der Kurbelwellenscheibe, einen Schraubendreher, einen Montagespatel, einen Hammer, einen Bart.

Ein Austausch des Dämpferschuhs ohne Demontage des Kühlers ist nur mit ausreichendem Geschick des Ausführenden möglich, da der Raum zwischen Motor und Kühler sehr gering ist.

Wenn keine Erfahrung mit solchen Arbeiten besteht, empfehlen wir den Kühler auszubauen.

Außerdem empfehlen wir zur Arbeitserleichterung den Ölwannenschutz und den Motorkotflügel zu demontieren, da die drei Ölwannen-Befestigungsschrauben, die gleichzeitig den Steuertriebdeckel fixieren, von oben vom Motor aus nur schwer zugänglich sind Fach.

Entfernen Sie den Nockenwellen-Antriebskettenspanner (siehe Ersetzen des Nockenwellen-Antriebskettenspanners).

Lösen Sie den Antriebsriemen der Servolenkungspumpe

Den Kabelbaum vom Kurbelwellenpositionssensor trennen

Lösen Sie den Antriebsriemen der Servolenkungspumpe und entfernen Sie den Riemen.

Trennen Sie den Kabelbaum vom Kurbelwellenpositionssensor.

Trennen Sie die Servolenkungspumpe vom Motor

Bitte beachten: Unter der oberen vorderen Schraube befindet sich ein Distanzstück

Trennen Sie die Servolenkungspumpe vom Motor, indem Sie die beiden vorderen Schrauben entfernen, mit denen die Pumpenhalterung befestigt ist

Bitte beachten Sie: Unter der oberen vorderen Schraube ist eine Distanzscheibe montiert, nicht verlieren und beim Wiedereinbau der Pumpe wieder einbauen.

hintere Schraube entfernen

Schrauben oben und die Pumpe zusammen mit der Halterung und den Schläuchen zur Seite schieben

Entfernen Sie die hintere Schraube

Entfernen Sie die obere Schraube und verschieben Sie die Pumpe zusammen mit der Halterung und den Schläuchen zur Seite.

Bitte beachten: Unter der oberen Schraube befindet sich ein Distanzstück

Lösen Sie die Befestigungsmutter der Riemenscheibe und entfernen Sie die Riemenscheiben

Bitte beachten: Unter der oberen Schraube ist eine Distanzscheibe montiert, nicht verlieren und beim Wiedereinbau der Pumpe wieder an der ursprünglichen Stelle einbauen

Entfernen Sie die Riemenscheibenmutter und entfernen Sie die Riemenscheiben

Ersetzen des Schuhs des Niva Chevrolet Nockenwellenantriebskettenspanners

Lösen Sie die drei Schrauben, mit denen die Ölwanne am Deckel des Nockenwellenantriebs befestigt ist, und lockern Sie (durch Drehen um 2–3 Umdrehungen) den Anzug der beiden benachbarten Schrauben, mit denen die Ölwanne am Motorkurbelgehäuse befestigt ist.

Entfernen Sie die restlichen Schrauben und Muttern, mit denen die Abdeckung des Nockenwellenantriebs befestigt ist

Ersetzen des Schuhs des Niva Chevrolet Nockenwellenantriebskettenspanners

Lösen Sie die restlichen Schrauben und Muttern, mit denen die Abdeckung des Nockenwellenantriebs befestigt ist, und entfernen Sie die Abdeckung und ihre Dichtung, indem Sie sie mit einem Schraubendreher aufhebeln.

Ersetzen des Niva Chevrolet Nockenwellenantriebsketten-Spannschuhs

Ersetzen Sie jedes Mal, wenn Sie die Abdeckung entfernen, die Dichtung durch eine neue, selbst wenn die alte Dichtung intakt ist.

Schmiere die neue Dichtung vor dem Einbau auf beiden Seiten mit einer dünnen Schicht Dichtmittel ein.

Entfernen Sie den Nockenwellen-Antriebskettenspanner.

Ersetzen des Schuhs des Niva Chevrolet Nockenwellenantriebskettenspanners

Entfernen Sie den Schuh

Entfernen Sie die Befestigungsschraube des Spannschuhs und entfernen Sie den Schuh

Achten Sie auf die ursprüngliche Form des Schuhs - er unterscheidet sich von den Schuhen, die zuvor für VAZ-Motoren verwendet wurden. Kaufen Sie genau denselben Schuh.

Bauen Sie den neuen Spannschuh und die ausgebauten Teile in umgekehrter Reihenfolge ein.