Entfernen Sie den Kraftstoffverteiler und die Einspritzdüsen zum Spülen oder Austauschen

Wir bereiten das Auto vor und entlasten den Kraftstoffdruck im Kraftstoffversorgungssystem, wie im vorherigen Artikel angegeben

Minuspol der Batterie abklemmen

Entfernen Sie die dekorative Motorabdeckung

Entfernen Sie die Luftfilterabdeckungsbaugruppe mit der Luftzufuhrhülse

Entfernen des Kraftstoffverteilers und der Einspritzdüsen des 2AZ -FE Toyota Camry Motor

Entfernen Sie die Kunststoff-Sicherheitsabdeckung der Kupplung der Kraftstoffleitung

Entfernen des Kraftstoffverteilers und der Einspritzdüsen des 2AZ -FE Toyota Camry Motor

Führen Sie das Werkzeug in den Spalt zwischen der Kupplung der Kraftstoffleitung und dem Rohr des Kraftstoffdruck-Pulsationskompensators ein

Entfernen des Kraftstoffverteilers und der Einspritzdüsen des 2AZ -FE Toyota Camry Motor

Danach die Kraftstoffleitung vom Kraftstoffverteiler trennen

Entfernen des Kraftstoffverteilers und der Einspritzdüsen des 2AZ -FE Toyota Camry Motor

Zum Trennen der Kraftstoffleitung muss das Werkzeug die vier Federklemmen in der Kupplung zusammendrücken

Entfernen des Kraftstoffverteilers und der Einspritzdüsen des 2AZ -FE Toyota Camry Motor

Entfernen des Kraftstoffverteilers und der Einspritzdüsen des 2AZ -FE Toyota Camry Motor

Lösen Sie den Schlauch des großen Abzweigs der Kurbelgehäuseentlüftung vom Rückschlagventil, indem Sie mit den Fingern auf die gebogenen Ösen der Schelle drücken

Entfernen des Kraftstoffverteilers und der Einspritzdüsen des 2AZ -FE Toyota Camry Motor

Entfernen Sie die beiden Kabelbaumhalter der Kraftstoffeinspritzdüsen von den Befestigungsschrauben der Kraftstoffverteilerleiste

Entfernen des Kraftstoffverteilers und der Einspritzdüsen des 2AZ -FE Toyota Camry Motor

Lösen Sie die Kabelblöcke von den Einspritzdüsen und entfernen Sie den Kabelbaum von der Kraftstoffverteilerleiste

Entfernen des Kraftstoffverteilers und der Einspritzdüsen des 2AZ -FE Toyota Camry Motor

Wir lösen die beiden Schrauben, mit denen der Kraftstoffverteiler am Zylinderkopf befestigt ist

Entfernen des Kraftstoffverteilers und der Einspritzdüsen des 2AZ -FE Toyota Camry Motor

Und entfernen Sie das Kraftstoffverteilerrohr

Entfernen des Kraftstoffverteilers und der Einspritzdüsen des 2AZ -FE Toyota Camry Motor

Entfernen Sie die unter der Rampe installierten Abstandshalter

Wenn beim Entfernen der Rampe die Düsen im Ansaugrohr verblieben sind, nehmen Sie sie heraus

Installieren Sie das Kraftstoffverteilerrohr und alle entfernten Teile in umgekehrter Reihenfolge und ersetzen Sie die O-Ringe

Injektoren aus-, prüfen und einbauen

Mögliche Anzeichen eines Injektorversagens:

  • - instabiler Motorbetrieb;
  • - Schwierigkeiten beim Starten des Motors;
  • - den Motor im Leerlauf abstellen;
  • - der Motor entwickelt nicht die volle Leistung;
  • - Ruckler und Einbrüche im Motor;
  • - erhöhter Kraftstoffverbrauch;
  • - erhöhter Gehalt an CO und CH in Abgasen;
  • - Glühzündung durch Undichtigkeit der Einspritzdüsen

Entfernen Sie das Kraftstoffverteilerrohr wie oben beschrieben

Entfernen des Kraftstoffverteilers und der Einspritzdüsen des 2AZ -FE Toyota Camry Motor

Entfernen Sie die Einspritzdüsen aus den Löchern des Kraftstoffverteilerrohrs

Prüfen Sie den Widerstand der Einspritzdüsenwicklung, indem Sie die Sonden des Autotesters an die Wicklungsanschlüsse anschließen

Der Widerstand eines guten Injektors sollte 11,6-12,4 Ohm betragen.

Wenn der Widerstand nicht stimmt, müssen Sie die Düse ersetzen

Die Überprüfung der Düse gemäß der Strahlform des Kraftstoffstrahls und auf Dichtheit sollte von spezialisierten Servicestellen durchgeführt werden

Entfernen des Kraftstoffverteilers und der Einspritzdüsen des 2AZ -FE Toyota Camry Motor

Vor dem Einbau der Injektoren ersetzen wir die oberen und unteren Dichtringe

Wenn wir die alten Düsen einbauen, müssen Sie ihre Sprühdüsen mit einem Lösungsmittel oder Vergaserreiniger waschen

Installieren Sie die Düsen in umgekehrter Reihenfolge.

Vor dem Einbau der Einspritzdüsen die O-Ringe mit Motoröl schmieren

Überprüfen Sie die Festigkeit der Verbindungen und montieren Sie alle Teile in umgekehrter Reihenfolge

Sprache auswählen