Lüfterantriebsriemen ausbauen

Riemenspannung lösen, dazu die Mutter 1 und die Einstellschraube 2 lösen und den Bügel 3 mit der Spannrolle 4 zum Motorblock drehen

Entfernen Sie den Riemen.

Keilriemen ZMZ-402 aus- und einbauen

Überprüfen Sie den Riemen.

Wenn er Risse, Gummiablösungen, Risse usw. aufweist, ersetzen Sie den Riemen.

Installation des Lüfterantriebsriemens

Riemen 2 auf Lüfterrad 1, dann auf Kurbelwellenrad 4 und Spannrolle 3 auflegen.

Keilriemen ZMZ-402 aus- und einbauen

Nach der Installation des Riemens muss seine Spannung eingestellt werden.

Einstellung der Riemenspannung

Wenn die Spannung richtig eingestellt ist, sollte sich der Riemen um 7–9 mm biegen, wenn eine Kraft von 40 N (4 kgf) in der Mitte zwischen der Lüfterriemenscheibe und der Spannrolle aufgebracht wird.

Die Riemenspannung wird durch Verschieben der Spannrolle eingestellt.

Lösen Sie das Anziehen der Mutter 1 (siehe Abb.), mit der die Halterung 3 der Spannrolle und die Einstellschraube befestigt sind

Keilriemen ZMZ-402 aus- und einbauen

Halter 3 mit Rolle 4 vom Motorblock wegdrehen und dadurch Riemen spannen.

Schraube 2 festziehen und Riemenspannung wie oben prüfen.

Wenn die Riemenspannung normal ist, ziehen Sie die Mutter 1 fest.