Der Leerlaufdrehzahlregler hält die eingestellte Leerlaufdrehzahl des Motors bei Vollgas beim Anlassen, Warmlaufen und bei Lastwechseln bei eingeschalteten Nebenaggregaten

Renault Logan Leerlaufregler ersetzen

Der Regler ändert die Menge an zusätzlicher Luft, die dem Ansaugsystem zusätzlich zur Drosselklappe zugeführt wird, und ist ein elektromechanisches Ventil, das mit zwei Schrauben am Flansch des Drosselklappengehäuses befestigt ist,

Der Regelventilsitz und Kanäle im Flansch der Drosselklappenbaugruppe bilden ein zusätzliches Luftversorgungssystem, das die Drosselklappe umgeht.

Renault Logan Leerlaufregler ersetzen

Das Motorsteuergerät bestimmt nach Verarbeitung der Signale von den Sensoren die Notwendigkeit, das Ventil (Abb. 1) des Reglers zu öffnen, und überträgt Impulse an den Steckerausgang der Statorwicklung des Reglers.

Bei jedem Steuerimpuls dreht sich der Rotor um einen bestimmten Winkel und bewegt das Ventil relativ zum Sitz mit der Leitspindel.

Zusätzliche Luft tritt durch Kanäle in der Drosselklappenbaugruppe in das Ansaugrohr ein.

Bei der Ermittlung des Unterdrucks im Ansaugrohr des Motors versucht das Steuergerät, ihn auf einem bestimmten Niveau zu halten, indem es das Leerlaufluftregelventil regelmäßig öffnet und schließt.

Dadurch ist es möglich, eine konstante Menge an zusätzlicher Luft zuzuführen, um eine konstante Leerlaufdrehzahl aufrechtzuerhalten.

Durch Veränderung des Öffnens und Schließens des Regulierventils kompensiert das Steuergerät eine deutliche Zunahme oder Abnahme der zugeführten Luftmenge, die durch Ansaugen durch ein undichtes Ansaugsystem oder umgekehrt durch einen verstopften Luftfilter verursacht wird.

Die Einbindung zusätzlicher Aggregate bewirkt eine Erhöhung der Motorlast, einhergehend mit einer Verringerung der Leerlaufdrehzahl und einer Veränderung des Unterdrucks im Ansaugrohr, die ebenfalls vom Steuergerät über den Regler ausgeglichen wird.

Ersetzen des Leerlaufdrehzahlreglers

Der Leerlaufdrehzahlregler befindet sich unten an der Drosselklappenbaugruppe. Es besteht aus einem zweipoligen Schrittmotor und einem daran angeschlossenen Kegelventil.

Auf das Signal der ECU bewegt der Elektromotor das Ventil und verändert dadurch den Strömungsquerschnitt des Luftkanals.

Sie benötigen einen TORX T20 Schlüssel.

Entfernen Sie den Luftfilter (siehe Entfernen und Installieren des Luftfilters).

Renault Logan Leerlaufregler ersetzen

Den Kabelbaumstecker vom Regler abziehen (Zündung aus).

Renault Logan Leerlaufregler ersetzen

Entfernen Sie die beiden Schrauben, mit denen der Leerlaufdrehzahlregler an der Drosselklappenbaugruppe befestigt ist (zur Verdeutlichung auf der ausgebauten Drosselklappenbaugruppe dargestellt)

Renault Logan Leerlaufregler ersetzen

Entfernen Sie den Regler und seinen O-Ring.

Ersetzen des Leerlaufreglers Renault Logan

Ersetzen Sie einen beschädigten oder losen Ring durch einen neuen.

Bauen Sie den Regler in umgekehrter Reihenfolge wieder ein.

Sprache auswählen